Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/514978_9800/webseiten/reinwalds/wp-includes/post-template.php on line 284

Hausordnung

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um diese Informationen zu lesen. Neben den Regeln finden Sie hier auch Tipps, die für Ihren Aufenthalt in unserer Almhütte nützlich sein werden. Die Regeln sind auch Voraussetzung und Bestandteil Ihrer Buchung. Wir empfehlen Ihnen, sie auszudrucken, mitzunehmen und an alle Hüttenbewohner zu kommunizieren.

Verantwortung und Haftung
Das Bewohnen und die Nutzung unserer Almhütte erfolgen immer auf eigene Verantwortung, erfordern ein gewisses Maß an Naturverständnis und die notwendigen handwerklichen Fähigkeiten, um z. B. Holzöfen zu befeuern oder Holz zu hacken. Eltern haften für ihre Kinder! Der Vermieter haftet für keinerlei Schäden oder Unfälle, die beim Bewohnen der Hütte oder bei Verwendung der diversen Einrichtungen, Geräte und Werkzeuge entstehen. Jegliche durch unsachgemäße Handhabung verursachten Schäden an der Hütte bzw. Einrichtung gehen zu Lasten der Bewohner. 

Wir bitten um Verständnis: Unsere Hütte wird nicht an Jugendliche vermietet!

Die Mietvereinbarung ist zugleich Buchungsbestätigung und wird immer nur mit einem Mieter (Organisator) geschlossen. Dieser haftet auch für die Einhaltung der Nutzungsbedingungen!

An- und Abreise
In der Hütte ist alles vorbereitet, Wasser und Strom (Photovoltaikanlage) sind aktiviert. Vor der Anreise versorgen wir Sie noch mit Details zu Straßenverhältnissen, Schlüsselhinterlegung usw.

Rauchen, offenes Feuer und Kerzen
In der gesamten Hütte gilt ein absolutes Rauchverbot! Zigarettenkippen sind ausschließlich im Aschenbecher vor der Hütte zu entsorgen und keinesfalls in der Wiese rund um die Hütte! Kerzen, Teelichter o. ä. dürfen keinesfalls in den Schlafzimmern verwendet werden, sondern ausschließlich in der Küche. Bitte verwenden Sie auch dann stets feuerfeste Unterlagen dafür (Teller o. ä.).

Sicherheitsvorkehrungen
In allen Räumen sind Rauchmelder installiert, die bei Rauchentwicklung aktiviert werden (Alarm). Zudem ist im Erdgeschoss ein Feuerlöscher angebracht. Der Mieter ist verpflichtet, sich mit diesen Sicherheitsvorkehrungen vertraut zu machen und die Sicherheitsinfos an alle Mitbewohner zu kommunizieren.

Dachlawine
Der Aufenthalt unter den Dachüberständen ist im Winter untersagt. Lebensgefahr durch Dachlawinen! Lassen Sie Kinder NIE unbeaufsichtigt!

Lärm

Die Hütte befindet sich in einer wildreichen (Rotwild) und daher lärmsensiblen Gegend. Bitte vermeiden Sie daher rund um die Hütte Lärm. Radios bitte ausschließlich innerhalb der Hütte verwenden.

Feuerwerkskörper (Knaller, Raketen...)
Bitte beachten Sie die Gemeinderichtlinien und wenden Sie sich im Zweifelsfall an den Vermieter. Bitte gehen Sie im Waldgebiet sorgsam mit Feuerwerkskörpern um.

Haustiere erlaubt
Haustiere sind in unserer Hütte erlaubt, aber aus hygienischen Gründen werden keine Hunde in den Schlafräumen akzeptiert. Das gesamte Gebiet ist Jagd- und Weidegebiet, daher gilt Leinenzwang.

Zufahrt
Bei stärkerem Schneefall (Sturm) wird die Straße von den Schneemassen befreit.

Holz
Trockenes Brennholz befindet sich vor der Hütte, vorgefertigtes Brennholz steht zur Verfügung. Es kann eventuell noch in kleinere ofengerechte Scheite gehackt werden. Das gesamte Holz ist ausschließlich zum Beheizen der Holzöfen vorgesehen, nicht für Lagerfeuer.

Grillen
Die Grillstelle vor dem Haus bitte ausschließlich zum Grillen benutzen, NICHT zum Lagerfeuer machen! Zum Grillen steht ein Gasgriller zur Verfügung.

Holzofen in der Küche
Der Ofen verfügt über eine große quadratische Eisenplatte (ca. 70x70 cm) und ein Backrohr. Verwenden Sie Papier und Holzspäne (bereiten Sie diese zuerst vor), um ihn anzuheizen. Öffnen Sie dazu die Aschentüre (die untere Türe), bis das Feuer gut brennt. Legen Sie dann etwas größere Holzscheite nach und schließen Sie die Aschentüre. Beim ersten Einheizen kann es zu vermehrter Rauchentwicklung kommen. Überheizen Sie den Kachelofen keinesfalls, die Brennkammer darf niemals vollständig angefüllt werden. Entsorgen Sie Asche ausschließlich im Aschekübel vor der Hütte.

Heizung und Warmwasser
Die Hütte wird über den Holzofen mittels einer Zentralheizung beheizt und das Warmwasser über diesen aufbereitet.

Strom
Eine umweltfreundliche Photovoltaikanlage sorgt für Licht und Strom in allen Räumlichkeiten. Je nach Sonneneinstrahlung werden die Speicherbatterien (12 V) aufgeladen und in 220 V Netzspannung umgewandelt. ACHTUNG: bei allen Lampen fließt 220 V! Schalten Sie das Licht nur bei Bedarf ein. Die Photovoltaikanlage wird automatisch abgeschaltet, wenn zu viel oder sehr lange Strom verbraucht wurde. Für diesen Fall gibt es ein Notstromaggregat. Eine Taschenlampe (Stirnlampe) ist in der Küche vorhanden. Wenn die Batterien wieder geladen sind, aktiviert sich die Photovoltaikanlage selbständig – dies hängt von der Sonneneinstrahlung ab.

Parken bei der Hütte
In der Einfahrt können mehrere Autos parken, hier kann man diese auch am einfachsten entladen.

Kühe im Sommer
Bitte schließen Sie immer alle Tore rund um die Hütte! Beachten Sie auch die Verhaltenshinweise für Begegnungen mit Weidetieren.

Wasser
Eine eigene Quelle liefert bestes Wasser für die Hütte, dies ist jedoch KEIN geprüftes Trinkwasser! Bitte lassen Sie das Wasser nicht unnötig laufen. Bei langanhaltenden extremen Minusgraden kann die Wasserzuleitung einfrieren. Wir können dafür keine Verantwortung übernehmen.

Holzbrunnen im Sommer
Bitte lassen Sie das Wasser im Holzbrunnen immer leicht laufen. Der Brunnen darf nicht austrocknen!

WC
Es handelt sich um ein ortsübliches Spül-WC mit einer Bio-Kläranlage. Bio-Toilettenpapier ist vorhanden. WICHTIG: Keinesfalls andere Gegenstände in die Toilette werfen! Bitte entsorgen Sie Feucht-Toilettenpapier, andere Feuchttücher, Damenhygieneartikel und alles andere nur im kleinen Abfallkübel. Genügend Müllbeutel stehen bereit. Bitte halten Sie die Toilette im Interesse aller sauber. Reinigungsmittel aller Art sind vorhanden. Bei tiefen Temperaturen muss das Wasser im Spülkasten durchgehend laufen, legen Sie dazu ein Gewicht auf die Spültaste. Bitte nur in angemessener Entfernung zur Hütte (im Wald!) im Freien pinkeln. Wir mögen keinen gelben Schnee rund um die Hütte!

Warmwasser und Dusche
Der Holzofen erzeugt Warmwasser (für Brause, Waschbecken und Spüle). Verwenden Sie Warmwasser wirklich nur, wenn unbedingt nötig. Bitte schließen Sie die Duschtüre immer und verwenden Sie Badvorleger.

Reinigung und Sauberkeit
Wir reinigen die Almhütte vor und nach jeder Benutzung (Vor- und Endreinigung, Wasser, Müllentsorgung usw.). Dafür benötigen wir auch den Endreinigungsbeitrag! Während des Aufenthaltes sorgen die Bewohner für eine saubere Umgebung und für sauberes Geschirr. Vor der Abreise bitte alle benutzten Räume auskehren, das benutzte Geschirr abwaschen und abtrocknen, schmutzige und nasse Geschirrtücher etc. aufhängen. Die Bettlaken und Leintücher müssen nicht entfernt werden. Sämtliche Reinigungsutensilien, Geschirrspülmittel und Geschirrtücher sind vorhanden (siehe Ausstattung).

Vermeiden Sie Müll soweit wie möglich, berücksichtigen Sie dies bitte schon beim Einkauf. Bitte trennen Sie unbedingt den Müll. Dafür stehen separate Tonnen (Restmüll, Plastik und Dosen/Bleche) inkl. Müllsäcken zur Verfügung. Bitte entleeren Sie Glasflaschen vollständig und deponieren Sie sie in Kisten. Bitte verwenden Sie den kleinen Restmüllkübel in der Küche ebenfalls nur mit Müllsack. Müllsäcke sind vorhanden. Der Müll wird von uns entsorgt. Bitte deponieren Sie keine Müllsäcke im Freien!

Wäsche
Bettwäsche ist vorhanden. Alle Matratzen, Bettdecken und Kopfpolster in den Schlafzimmern sind bei Ihrer Ankunft vorbereitet und bezogen. Handtücher sind gegen einen Aufpreis erhältlich.

Erste Hilfe
Ein Erste-Hilfe-Koffer ist im Erdgeschoss vorhanden.

Wir empfehlen...
Warme Hüttenschuhe oder Turnschuhe
Persönliche Toilettenartikel, Medikamente

Hausordnung

House Rules

Regolamento